Ostseeheilbad Heringsdorf - Tourismus-Infos zum Kaiserbad auf Usedom

Das Ostseebad Heringsdorf bildet mit den beiden benachbarten Seebädern Ahlbeck und Bansin unter der Bezeichnung Kaiserbäder den Fremdenverkehrspool der Insel. Nach dem mondänen, durch den preußischen König geförderten Swinemünde ist Heringsdorf das zweite Seebad auf Usedom und stellt damit für den heutigen deutschen Teil der Insel den Ausgangspunkt des Kurbetriebes dar.

PromenadeZunächst war Heringsdorf ein namenloses Fischerdorf, durch die Weitsicht des damaligen Oberforstmeisters von Bülow, einem Vorfahr des als Loriot bekannten Vico von Bülow, begann man Anfang des 19. Jahrhunderts mit der Errichtung einer Badeanstalt.

Das später auch als "Nizza des Ostens" bezeichnete Heringsdorf entwickelte sich unter bürgerlicher Führung rasch zum angesagten Modebad der feinen Gesellschaft. Es waren nicht nur hohe Beamte, Offiziere und Regierungsräte zu Gast, sondern vor allem das gut betuchte Bürgertum besuchte den Ort gern und häufig. So kann das Seebad eine illustre Gästeschar aufweisen - ob Maxim Gorki, die Brüder Mann, Leo Tolstoi, Johann Strauß oder Theodor Fontane - alle waren vom Flair des Ortes fasziniert und nicht selten für ihre Werke inspiriert. Ja, und dann nicht zu vergessen die kaiserliche Familie! Zwar besuchte der Kaiser häufiger das ungleich größere Swinemünde, weilte mit seiner Familie aber fast ebenso oft in Heringsdorf.

Panorama von HeringsdorfNeben der grandiosen Geschichte bietet Heringsdorf seinen Besuchern wie alle Ostseebäder Usedoms feinsten weißen Sandstrand, an dessen Verlauf sich die von Ahlbeck nach Bansin durchgehende Promenade anlehnt. Abgesehen von seinen klassischen Villen und Strandhotels kann das Seebad mit einem ganz besonderen Bauwerk aufwarten - es verfügt über die mit 508 m längste kontinentaleuropäische Seebrücke mit interessanten Shoppingmöglichkeiten. Architektonisch etwas umstritten, lehnt sie sich an ihr leider zerstörtes historisches Vorbild der Kaiser-Wilhelm-Brücke an.

Schließlich besitzt Heringsdorf als Kurbad einen guten Ruf, eine hier angewandte vierprozentige Sole verhilft Bronchial- und Asthmakranken zur Linderung.

Das könnte Sie interessieren:

Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (22) »

Hotel Garni Fortuna
 

Hotel Garni Fortuna

17424 Seebad Heringsdorf

3 Minuten bis zum Strand, Aufbettung ist möglich, Sauna, Solarium, Zimmer- Telefon, Fön.

Ferienappartement Fam. Schön
 

Ferienappartement Fam. Schön

17424 Seeheilbad Heringsdorf

Zwei Appartements in einer ruhigen Wohngegend 1000 m vom Strand entfernt. Die Ferienwohnungen sind ideal für 2 Personen geeignet und 2 Fahrräder gehören zur Ausstattung. Frühstück gibt es in der ca. 200 m entfernten Pension KleineInsel, die dort vorhandene Pool- und Saunaanlage kann auch genutzt werden.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (39) »

Angebote für den Frühling, Herbst und Winter mit 3, 5 und 7 Übernachtungen
 

Angebote für den Frühling, Herbst und Winter mit 3, 5 und 7 Übernachtungen

17424 Ostseebad Heringsdorf

Von der Pension "Kleine Insel" im Seebad Heringsdorf.

Sommer Arrangements
 

Sommer Arrangements

17424 Heringsdorf

Vom Strandhotel Ostseeblick im Ostseebad Heringsdorf.


Entdecken

alles anzeigen: Aktivitäten (26) »

Muschelmuseum Heringsdorf
 

Muschelmuseum Heringsdorf

17424 Heringsdorf

Auf der Seebrücke lädt Sie das Museum in eine faszinierende Welt der Muscheln, Perlen, Seesterne, Korallen, Bernsteine und Schnecken mit rund 3.000 Exponaten ein. Souvenirs und Schmuck werden zum Verkauf angeboten.

Bäderarchitektur
 

Bäderarchitektur

17424 Heringsdorf

Im Kaiserbad Heringsdorf kann der Besucher viele von der historischen Bäderarchitektur geprägte Häuser bewundern. Der Bäderstil entwickelte sich in der Zeit von 1793 bis 1918.